Startseite
  Archiv
  Freunde :)
  Pini
  Tagebuch
  Pini Gedichte
  Musik ^^
  Handschrift
  Mein IQ
  Ei Ei Ei :P
  Lyrics ;)
  *löl*
  Bilder
  Ticks
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   little sister
   Bambi 2
   Vater-Gans
   Handschrift
   Bambi
   Jojo
   LuZ1F3R
   IQ Test
   Alterstest

http://myblog.de/pinimaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Mein Leben und andere Katastrophen ^^

 

... es ist immer wieder faszinierend wie schnell man mich in der falschen Situation auf  die Palme bringt und andererseits wie ruhig ich manschmal sein kann

 ...... ich bin so müde, aber innerlich so unruhig ,das ich eh keine 10min still liegen könnte. Ich werde das Gefühl nicht los dass mein Leben unvollständig ist, als wäre ich seit Ewigkeiten auf der Suche nach Etwas.  Es heißt ja: Man findet Dinge immer erst dann, wenn man nicht mehr danach sucht! Aber es ist schwer die Suche aufzugeben wenn man sich so leer fühlt dass es schon fast weh tut

...... ich fühle mich manschmal als wäre ich die Einzige die so denkt und als würde ich mir Gedanken um Sachen machen, die andere nicht nachvollziehen können

.... auf irgendeine Art, kommt man sich dadurch ziemlich alleine vor, erstrecht wenn man ein paar ruhige Minuten hat -meist Nachts- dann liegt man wach und macht sich einen Kopf darum und im nächsten Moment fragt man sich obs das überhaupt wert ist bzw. Sinn macht

...... So viele um mich herum scheinen momentan Probleme zu haben, man könnte meinen es passiert kaum noch was Gutes in meiner Nähe. So viele die mir ihre Sorgen erzählen. Ich weiß manschmal gar nicht mehr wo ich eigentlich stehe. Als hätte mich jemand direkt vor eine Mauer hingestellt und allein gelassen.

...... und manschmal scheint es mir, als sehe alles zu dramatisch aus und bilde sich mehr ein als überhaupt wäre. Als könnte man darüber einfach mal lachen und danach mit klarem Ziel weiter machen, doch dann verschwindet diese klare Sicht wieder hinter rastlosen Gedanken und Sorgen

...... das Schlimmste ist, wenn man seine Nöte nicht einmal wirklich benennen kann? Wenn man nicht einmal eine Chance hat eine Lösung zu finden weil man nicht weiß wofür?

......ich werde meine "Dämonen" nicht los,verfolgen mich in den Schlaf und warten auf mich wenn ich aufwache. Es gibt keine Flucht. Ich möchte ja gerne die Zähne zusammen beißen und mich durchschlagen, aber durch was? ...

.... und trotz / vielleicht auch gerade deswegen schlage ich mich weiter durch jeden Tag und durch jede Nacht und versuche jeden Tag mit guter Laune und einem Lächeln zu meistern

..... das ist meine Art mich zu wehren ^^

13.9.06 21:03
 


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Börn (13.9.06 23:56)
:'(
das könnt von mir sein .... denn du hast das in worte gebracht was ich die ganze zeit nichtmal in worte fassn konnt ....

:'(


Pini (14.9.06 00:00)
Ist ja cool ^^ Ja, ich hab auch lange mit dem Text gerungen, irgendwie traurig . Naja, abba man muss es nehmen wies kommt ^^ und mit ein klein wenig Geschick kann mans ein wenig formen und mit ein wenig Glück die Dinge verändern ^^ Man muss nur sein Ziel kennen ^^ und so lange bin ich eben weiter auf der Suche ^^ *Das Ziel ist der Weg* <-- doofer Spruch , abba is was wahres dran ^^

also, nicht aufgeben !!!


Yvonne (14.9.06 18:59)
Solche Momente hat doch jeder oder?
Und bei den ganzen 'Problemen' anderer sollte man nicht vergessen, dass man auch ein eigenes Leben hat .. darauf hat man doch ein Recht - oder? Wo kommen wir denn sonst hin? -g-

Und wir Leben doch, um unseren eigenen Sinn zu finden? ich meine, jeder hat einen anderen Sinn, sucht einen anderen Weg, hat andere Ziele und Methoden, diese herauszufinden.

Du kannst dir nicht dein ganzes Leben darüber Gedanken oder Vorwürfe machen, wenn du einmal nicht für jemanden da warst .. so hart sich das jetzt auch anhören mag, ich hoffe, du weißt, wie ich das meine

Für was würden wir denn leben, wenn immer alles perfekt wäre .. das gibt es doch garnicht.

Ich hab dich ganz dolle lieb
Deine Bambi


Pini (14.9.06 19:58)
Ja ^^ ich weiß Das ist ja auch genau das was ich damit sagen will, jeder sucht seinen Weg, seine Art wie er das erreicht und wo ihn sein Weg hinführt.

Und klar ists auch unmöglich das man jedem helfen kann, aber man sollte schon sein möglichstes tuen ^^ weißte ja.

Und dann hat man ja noch Freunde (am besten so welche wie euch ) die einem begleiten und stützen wenn man mal nicht mehr kann , oder wieder einen Schritt weiter bringt. Auf den rechten Weg zurück. Und wenn man selbst stark ist kann man den anderen helfen

So ist das Leben ^^ und das hat auch seinen Sinn so

Ich hab euch waaaaahhnsinnig lieb


Yvonne (14.9.06 20:45)
Was hat denn das ganze für einen 'Auslöser', wenn ich fragen darf?

Klar weiß ich das, und ich versuche das ja auch. Nur manchmal ist bei mir eben so viel los mit Arbeit, lernen (was ja auch sehr wichtig ist) und bei meiner Family, dass man da Prioritäten setzen sollte. Das ich für meine besten Freunde und die Menschen, die mir wichtig sind immer versuch, da zu sein, wollte ich ja mit meinem Kommentar nicht verneinen


Pini (14.9.06 20:52)
^^ Hmm, ka , Auslöser, weiß ich nciht obs da einen wirklichen gibt ^^ Sind so viele Sachen . Momentan so viel Arbeit ma widda da bekomm ich auch net mehr so viel mit , hab jetzt 12 Tage Schicht, .... joah , ich weiß auch net so genau ^^

mb


Yvonne (16.9.06 00:05)
Denn nichts hält uns auf
Nichts bringt uns zum stehn
Denn wir sind hier, um bis ans Ende zu gehn
Kein Weg ist zu lang
Kein Weg ist zu weit
Denn ich glaub an jeden Schritt, weil ich weiß
Irgendwann schließt sich der Kreis
Irgendwann schließt sich der Kreis

Gib nicht auf, du bist gleich da
Am Ort, wo vor dir keiner war


von Silbermond.
Passt doch
ich hab dich ganz viel lieb.


Pini (16.9.06 00:16)
Ohhhhhh ^^ wie süß ist das denn ?!!! Ich hab dich auch gaaaaaaaaaaaanz viel lieb kleines Bambi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung